Kourabiedes

Selbstverständlich muss ich den kleinen griechischen Mandelplätzchen meinen gehörigen Respekt zeigen, dafür dass sie mir einen Moment versüßt haben und dafür dass man leider viel zu wenig von Ihnen hört oder weiss, geschweige denn, dass man sie irgendwo käuflich erwerben kann.

also anstatt in den Backzeitschriften zu Blättern..hier ein Kourabiedes Rezept mit all den tollen Infos über die kleinen Dinger, gefunden auf:

http://dergeschmackvonkreta.blogspot.de

200 g gemahlene Mandeln

330 g Butter

500 g Mehl

250 g Zucker

1 Eigelb

1 Schnapsglas Weinbrand oder Cognac

ca. 100 ml Orangensaft,

1 Teelöffelspitze gemahlene Nelken,

250 g Puderzucker,

etwas Rosenwasser

Bin gespannt wie sie werden!..Für Rezepte und Tipps bin ich übrigens in meinem derzeitigen Backwahn dankbar 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s