Schoko-Kokos-Kuchen!!! Der beste überhaupt!!!

die letzte Woche war voll…so voll wie man es von der Woche vor Weihnachten kennt… voller Energie… voller schöner, trauriger, aufregender und bewegender Momente..

So voll dass ich nicht mal..und dass obwohl ich die ganze Woche alle Momente …verbunden mit all den wunderbaren Genüssen fest gehalten habe…Zeit fand mich hinzusetzen..meine Gedanken zu ordnen und endlich mal wieder ein bisschen zu schreiben.

Einatmen heissts jetzt erstmal..gaaanz tief Luft holen, denn der Stress ist jetzt vorbei! In der letzen Woche war die „große Woche“ bei den Griechen.. und bei meiner „quasi-neuen“ griechischen Familie auch..griechisches Ostern! Und es gibt ja diverse Filme von großen griechischen Familien…nur sind die n Witz dagegen 🙂

Und deswegen hier mein erstes Rezept dieser vollen vollen großen Woche voller Ereignisse!

Angefangen mit einem ganz nicht-griechischem Sonntags..Mitbringsel…Kaffe..Tee..Plauder Kuchen! Mit viiiel Schokolade!

Ein wie ich finde : perfekter Schoko-Kokos-Kuchen!

DSC_0133

Hierfür habe ich mich von Steph vom Kleinen Kuriositätenladen inspirieren lassen und das Rezept noch ein wenig verändert…

Zutaten:

  • 300 g dunkle Schokolade (70% Kakaoanteil)
  • 200 g brauner Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 120 g Butter
  • 100 g Mehl
  • 1 gestrichener TL Backpulver
  • 5 Eier
  • 50 ml Buttermilch
  • ca. 100 gr Kokosraspel
Die Schokolade mit der Butter in einem Topf schmelzen. Ich habe hier auf das Wasserbad verzichtet weil es schnell gehen musste und habe einfach das ganze bei sehr niedriger Temperatur unter stetigem rühren auf dem Herd geschmolzen.
Eier mit dem Zucker schaumig rühren, die Schoko-Butter Masse unter heben und das ganze gut vermengen.
Mehl, Backpulver, Kokosraspel und Buttermilch zugeben rühren bis eine schöne Masse entsteht.
Das ganze habe ich in einen kleinen eingefetteten Guglhupf gegeben und den übrigen Teig in kleine Einmachgläschen gefüllt um hübsche kleine Mitbringsel-Küchlein zu bekommen die man schön auslöffeln kann.
DSC_0129
Bei 160 grad ca. 70 min backen, bei den Einmachgläschen dauerte es erheblich kürzer  (ca. 30 min) Stäbchen Test machen.
Mit Kokosraspeln oder Puderzucker bestreuen….mhmm…!!
DSC_0130

4 Gedanken zu “Schoko-Kokos-Kuchen!!! Der beste überhaupt!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s