einfach mal Butter aufs Brot!!! Rosmarin- Thymian und Tomaten- Knoblauch Butter

manchmal kann so ein gutes Butterbrot doch ein ganzes Abendessen ersetzen! Frisches Sauerteigbrot mit ein bisschen Butter und Salz…was gibts besseres? Mhm…vielleicht gibts doch was besseres…Rosmarin-Thymian Butter oder vielleicht Butter mit Knoblauch und getrockneten Tomaten?

Früher habe ich Kräuterbutter geliebt, die aus dem Kühlregal…mit schön viel Geschmacksverstärkern. Ich bin mir nicht wirklich sicher ob die Butter da jemals echte Kräuter gesehen hat 🙂 Irgendwann schmecken einem dann aber diese extrem künstlichen Geschmäcker nicht mehr…vor allem dann nicht, wenn man gerne und viel mit frischen Kräutern kocht.

Selbstgemachte Kräuterbutter schmeckt da einfach ganz anders. Nicht so extrem intensiv, dafür aber sehr viel frischer, irgendwie aromatischer und einfach lecker!

DSC_0346

Die verschiedenen Kräuterbutter lassen sich sehr einfach zubereiten und vor allem sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Hier die Rezepte meiner letzten beiden:

Rosmarin-Thymian Butter

  • 150 g weiche Butter (man kann die Butter auch selbst machen siehe hier:)
  • eine kleine Hand voll Rosmarin
  • eine kleine Hand voll Thymian
  • ein spritzer Zitrone
  • Meersalz
  • Sonnentor Gewürzblütenmischung “ Gute Laune“(optional)

getrocknete Tomaten-Knoblauch Butter

  • 150 g weiche Butter
  • ca. eine Hand voll getrocknete Tomaten (in Olivenöl eingelegt)
  • 1 gepresste Knoblauchzehe
  • Meersalz je nach Geschmack
  • Sonnentor Gewürzblütenmischung “ Scharfmacher“

mein Rezept für Bärlauchbutter findet ihr hier.

Die weiche Butter in eine Schüssel geben , die jeweiligen Zutaten  bis auf die Gewürzblütenmischungen zerkleinert zur Butter geben und durchmischen. Mit einer Gabel funktioniert das besonders gut!  Die Butter dann auf ein Backpapier geben und einrollen. Nach ein paar Stunden im Kühlschrank ist sie schön kalt und behält ihre Form. Ich habe die beiden Buttersorten dann noch in den verschiedenen Gewürzblütenmischungen gewälzt. Diese Mischungen mag ich besonders gern, sie schmecken super und sehen vor allem auch hübsch aus!

Das schöne an der Kräuter oder Tomatenbutter ist, dass man auch einfach ein paar Ravioli drin schwenken kann und schon ein leckeres, einfaches Gericht zubereitet hat! Mhmm…

DSC_0347

 

5 Gedanken zu “einfach mal Butter aufs Brot!!! Rosmarin- Thymian und Tomaten- Knoblauch Butter

  1. Lila St. Cloud schreibt:

    Die besten Dinge lassen sich doch immer aus den einfachsten Sachen machen. Das mit den Tomaten muss ich auch unbedingt mal probieren.

    Übrigens habe ich dich auf meinen Blog getaggt, so dass du herzlich eingeladen bist den Best-Blog-Award anzunehmen. Aber natürlich nur, wenn du Lust dazu hast 🙂

  2. Feenglanztanz schreibt:

    So eine Super-Leckere- Idee!!!
    Habs Heute Morgen zum Frühstück Probiert und finds Mega Lecker.
    Hab aber eine Schnitte, statt Sauerteigbrot, Knäckebrot gemacht. Beides Mega lecker 🙂
    Danke fürs am Rezept Teilhaben lassen ♥

    Liebe Grüße Feenglanztanz (MaMauzMie)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s