himmlisch leckere Olivenöl-Walnuss-Brownies mit Rotwein Ganache..mmmhh..

wahnsinn…nun sitz ich hier…ca. 2 Monate nach dem Urlaub auf Kreta…und vor allem nach dem ganzen Umzugsstress…zum ersten Mal auf meinem neuen Balkon mit ner Tasse Kaffe und kann endlich mal wieder schreiben.

Ja…in der letzten Zeit ist viel passiert! Viel zu viel! Deswegen bin ich gar nicht dazu gekommen über meine Reise durch die Welt der Geschmäcker zu berichten…und dabei gibt es doch so viel aufregendes spannendes und neues zu erzählen.

Wo fangen wir an? Beim Olivenöl! Ganz Klar! Hab ichs doch bei Steph vom Kleinen Kuriositätenladen beim Blogevent Übern Tellerrand versprochen. Gesagt getan…auch wenns ein bisschen gedauert hat…

Auf Kreta hab ich mich in dieses wunderbare Öl verliebt! Irgendwie schmeckt alles besser mit richtig gutem Olivenöl. Das wurde mir ehrlich gesagt aber auch erst bewusst, nachdem ich richtig gutes Olivenöl probiert hatte.

Da ich auf meiner Reise wunderbare Menschen kennen gelernt habe denen ich natürlich nicht abschlagen durfte ihr selbstgemachtes Öl mit nach Hause zu nehmen (jaaaa…die Koffer waren mehr als voll mit Wasserflaschen voller Öl :-)) habe ich angefangen jedes meiner Essen mit ein wenig Olivenöl zu pimpen…und es funktioniert!

(Macht übrigens umso mehr Spass wenn man das Olivenöl in hübsche Tonflaschen füllt und man es immer griffbereit auf dem Esstisch stehen hat)

DSC_0036

Mhm…ein Rezept für Brownies und wir sprechen von Olivenöl? Passt das? Und wie!!!!

Die Kretaner machen auch teilweise ihre Süßigkeiten mit Olivenöl…und ganz vorne mit dabei ein himmlischer Schokokuchen…unfassbar wie gut der geschmeckt hat…

So locker und doch hat er diese feuchte Konsistenz eines Brownies. Das musste ich auch versuchen!!!!

DSC_0086

DSC_0098

Hier kommt meine Version eines himmlischen Olivenöl-Walnuss-Brownies mit Schoko-Rotwein Ganache. Rotwein hab ich nämlich auch sehr guten getrunken und mitten im November gibt es doch nichts schöneres als kuschelig auf dem Sofa zu liegen…in Zeitschriften zu Blättern und dabei in den Erinnerungen an den letzten Urlaub zu schwelgen 🙂

Man benötigt:

  • 425 g Schokolade 70%
  • 300 ml Olivenöl
  • 6 EL Kakaopulver
  • 350 g brauner Zucker
  • 3 Päckchen Vanillezucker
  • eine Prise Salz
  • 3 EL Milch
  • 9 Eier
  • 300 g Mehl
  • 200 g Wahlnüsse und eine Hand voll zum Dekorieren

Für die Ganache:

  • 250 g Schokolade 70 %
  • 200 ml Sahne
  • 30 g Butter
  • 3 EL Rotwein

Zunächst legt man ein Backblech mit 2 Backpapieren aus. Hierzu einfach das Backpapier zusammenknüllen und nass machen. Dann lässt es sich wunderbar formen. Den Ofen auf 175 Grad vorheizen (Ober-Unterhitze)

Schokolade im Wasserbad schmelzen. Nun die flüssige Schokolade mit dem Öl in eine Schüssel geben und gut vermengen. Kakaopulver, Zucker, Vanillezucker, Salz und Milch zugeben und gut verrühren. Die Eier nach und nach zur Masse geben und immer schön weiter rühren. Das Mehl langsam unterrühren und alles vermengen bis ein homogener Teig entsteht. Die Nüsse etwas zerkleinern und auch unterrühren.

Den Teig mit einem Spatel auf dem Backblech verteilen und alles schön glatt streichen.

Ab in den Ofen für ca. 30 Minuten. Am besten gegen Ende der Backzeit immer mal wieder eine Stäbchenprobe machen. Die Brownies sollten nicht zu trocken werden und daher ist es perfekt wenn noch ein bisschen Teig am Zahnstocher kleben bleibt.

Für die Ganache die Sahne mit der Butter zum Köcheln bringen. Währenddessen die Schokolade klein hacken und in eine Schüssel geben. Nun die heiße Sahne über die Schokoladegießen, kurr ruhen lassen und anschließend vorsichtig rühren bis sich die Schokolade aufgelöst hat. Nun den Rotwein untermischen und die Masse über die leicht ausgekühlten Brownies streichen.

Die fertigen Olivenöl-Walnuss Brownies mit Rotwein Ganache an einen kühlen Ort stellen damit die Ganache fest werden kann. Erst dann kann man die Brownies in Stücke schneiden.

DSC_0097

Nun nimmt man sich am besten ein gutes Buch oder eine Zeitschrift…kuschelt sich aufs Sofa in seine Lieblingsdecke und geniesst den Sonntag zu Hause…hat doch auch was so ein Novembersonntag…und wenn man dann noch in Erinnerungen schwelgt….hach…wie schön….genau das werde ich jetzt machen 🙂

DSC_0093

DSC_0095

6 Gedanken zu “himmlisch leckere Olivenöl-Walnuss-Brownies mit Rotwein Ganache..mmmhh..

  1. Schokohimmel schreibt:

    Wooooow! Was hast du für ein Backblech? Da ist ja eine riesige Menge… herrlich! 😀

    Schokokuchen mit Olivenöl ist ziemlich lecker, ich spreche aus Erfahrung ;-). Von daher habe ich dein Brownie-Rezept gleich abgespeichert. Aber für eine 20 x 20 cm-Form reicht wahrscheinlich 1/3 des Rezepts…? Hätte jetzt jedefalls richtig Bock auf ein paar saftige Bronwies 🙂

    • mefizz schreibt:

      Freut mich sehr dass dir mein Rezept gefällt 😃 Ehrlich gesagt habe ich ein normales Backblech, natürlich sind die Brownies mit der Menge schon ordentlich hoch 😃 Vielleicht probierst dus mal mit der hälfte? Kannst ja von deinen Erfahrungen berichten! Liebe Grüße!

  2. merlanne schreibt:

    Hallo,
    diese Brownies waren der Hammer und seither nehme ich auch manchmal Olivenöl zum Backen. Das Öl hat ja schon seit Jahren in meiner Küche Einzug genommen, aber auf die Idee, es zum Backen zu benutzen, war ich noch nicht gekommen. Wann kommen denn wieder neue Geschmackserlebnisse auf Dein Blog? Übrigens möchte ich Dich informieren, dass mein Blog „merlanne“ umgezogen ist und die neue Domain http://www.merlanne.lu lautet. Leider erscheinen die neuen Beiträge von merlanne.lu nicht mehr im Reader der WordPress-Followers. Wenn Du weiterhin auf dem Laufenden bleiben möchtest, gibt es Alternativen wie E-mail, Bloglovin‘ und Facebook.
    Herzliche Grüsse,
    Claudine

    • mefizz schreibt:

      Hallo Claudine, vielen Dank für dein Feedback!! Ich freue mich sehr dass dir meine Brownies geschmeckt haben! Gerade bin ich dabei mal wieder ein paar Rezepte zu entwickeln….hatte leider in der letzten Zeit recht viel Stress und bin nicht dazu gekommen was zu posten…wird sich aber bald ändern hoffe ich! Ich werd gleich mal sehen dass ich dich bei Bloglovin adde! Liebe Grüße Fizz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s