von EVE Kissen, eingeklemmten Nerven und niedlichen Babyfüßchen**

ich muss gestehen, ich bin ein großer Freund von “ Gegenständen einen Namen geben“. Der Staubsaugerroboter heisst zum Beispiel liebevoll „Robbie“ und wie der Siebträger unserer Kaffeemaschine heisst, wollt ihr gar nicht wissen  🙂

So schön es ist, von lauter Dingen umgeben zu sein die, Dank Namensgebung, Familienmitglieder werden, so schwierig ist es dann aber sich von eben denen zu trennen. Manchmal geht es nicht anders. Manchmal ist es wirklich Zeit für ein Update. Mit Kind erst recht.

In einem Haushalt mit Kind müssen (sollten zumindest) viele Dinge gut funktionieren. Das macht den Alltag leichter. Küchenmaschine, Staubsauger, Waschmaschine, Trockner. Wir haben, seit dem der kleine da ist, schon so einiges ausgetauscht und neu angeschafft.

Das Familienbett kam leider bisher ein bisschen zu kurz. Hier haben wir wirklich Update-Bedarf. Als Erholungsstätte für groß und klein sollte es so einiges können.

Vom Zeitpunkt hätte es besser nicht passen können als EVE uns freundlicherweise die Kissen zur Verfügung stellte. Denn kurz bevor der Postbote klingelte habe ich mir nämlich zwei Nerven eingeklemmt sodass ich die Kissen quasi unter erschwerten Bedingungen testen konnte.

(Naja…die ersten paar Tage habe ich gar nichts getestet, denn da wäre selbst eine Erbse als Kissen zuviel gewesen 🙂 ..zu Projekt „Mama macht jetzt wieder Sport“ demnächst mehr…)

Die EVE Kissen sind aus hochwertigem Visco- Schaum der die Muskulatur unterstützen soll und sie damit langfristig entspannt. Bevor ich jetzt alle Facts aufzähle geht es hier zu der Homepage.

Geliefert werden die Kissen zwei Tage nach der unkomplizierten Bestellung in einer sehr schönen Aufmachung. Erstmal wurden sie ausgiebig auf der Spieledecke inspiziert. Der Karton ist sowieso ein Highlight bei unserem Sohn,  der am liebsten die ganze Zeit über und in Kisten krabbeln will…oder die Katzen davon abhält drin zu schlafen.

Alles macht einen sehr wertigen Eindruck und die Kissen fühlen sich beim ersten Drucktest klasse an. Ausserdem ist das Material angenehm weich. Das schlichte Design mit dem gelben Rand gefällt mir so gut, dass ich am liebsten keinen Bezug über die Kissen machen würde 🙂 Ernsthaft…

Unser Fazit nach ein paar Probenächten:

wir müssen uns wahrscheinlich erstmal an gute Kissen gewöhnen. Nachts wache ich manchmal noch auf und möchte mein Kissen zerknautschen 🙂 Mein Mann kommt noch nicht mit der Höhe der Kissen klar.  ABER…und das ist eigentlich das wichtigste: man hat das Gefühl,  dass das Kissen den Nacken entspannt Bzw. entlastet und sich von Nacht zu Nacht etwas am Schlafverhalten ändert. Positiv ändert.

EVE bietet 30 Tage Probeschlafen an, daher kann man das Kissen wirklich ausgiebig testen bevor man das neue Familienmitglied ins Bett lässt 🙂 Bei uns sind die Kissen auf jeden Fall angekommen und so schnell werden die auch nicht mehr hergegeben! Immerhin haben sie ja auch schon einen Namen.

In diesem Sinne…

Every great Day starts with the Night before…und natürlich mit sooo nieedlichen Füßchen 🙂

 

 

** dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit EVE entstanden, wobei er selbstverständlich ausschließlich meine eigene Meinung beinhaltet. Alle Fakten zu den Kissen findet ihr hier. 

11 Gedanken zu “von EVE Kissen, eingeklemmten Nerven und niedlichen Babyfüßchen**

  1. Isa's Kitchen schreibt:

    Huhu,
    von den Kissen habe ich bisher nicht gehört! Nachteil: Ich mag leider auch nicht so gerne hohe Kissen, da könnte es mir ähnlich gehen wie deinem Mann. Danke für die Vorstellung, es ist super, immer mal wieder neues kennenzulernen, was man beim nächsten „Neukauf“ mal in Betracht ziehen kann!

    Liebe Grüße, Isabelle

  2. Jasmin schreibt:

    Oh ja die Wahl der richtigen Kissens kann die Nackenmuskulatur auch ganz schön auf Trab halten. Ich bin eher der Typ „weiches, längliches, dünnes Kissen“. Früher hatte ich drölf Kissen im Bett und immer Nackenschmerzen.

    Bin gespannt auf Dein Abschlussfeedback zu den Kissen. 🙂

  3. Nadine von tantedine.de schreibt:

    Oh ja! Oh ja! Ich habe zwar noch nichts von diesem Kissen gehört, aber als wir uns vor ein paar Jahren ein neues Bett zugelegt haben, haben wir uns auch mal wegen Kissen etc beraten lassen. Ich dachte nie, dass ein Kissen so viel ausmacht 🙂 Toller Beitrag 🙂
    Liebe Grüße
    Nadine von tantedine.de

  4. Danie schreibt:

    Kenn ich garnicht wär aber definiv toller Beitrag 🙂

    Ich liebe hohe Kissen, hab bei Urlauben immer eins dabei oder mein Freund holt mir ein zweites da ich immer sehr hoch liege 🙂

    LG Danie

  5. ChillJil schreibt:

    Das Kissen klingt perfekt für mich! Ich habe auch immer Probleme beim Schlafen, weil die Kissenhöhe nie stimmt usw. Die werde ich mir auf jeden Fall genauer angucken!

    Lieben Gruß
    Jil von http://jilsblog.com

  6. Avaganza schreibt:

    Ich muss mir dieses Kissen unbedingt merken – ich bin gerade auf der Suche nach einem Neuen und das klingt echt interessant. Vor allem wenn man es testen kann.

    vielen lieben Dank für den tollen Blogpost!
    Liebe Grüße und schönen Abend!
    Verena

  7. Kat van Himbeeren schreibt:

    Das klingt wirklich sehr gut. Ich finde, es gibt nichts Wichtigeres als guten Schaf. Aus diesem Grund sollte man bei der Ausstattung vom Bett auch auf keinen Fall sparen. Ich werde mir Eve auf jeden Fall mal merken.
    Liebe Grüße
    Kat

  8. Julia schreibt:

    Ich habe mir vor kurzem auch ein neues Kopfkissen gegönnt, allerdings von matrazzo -> https://www.matrazzo.de/shop/kissen. Bei uns in der Stadt gibt es einen Fabrikverkauf wo ich es direkt testen konnte. Ehrlich gesagt musste ich mich auch erst an das Kissen gewöhnen. Die Höhe vom Kissen war ich nicht gewöhnt. Ich hatte vorher immer ein gewöhnliches Federkissen, doch ich bin des öfteren morgens mit verspanntem Nacken und Schmerzen aufgewacht weil ich einfach komisch auf dem Kissen gelegen habe. Mittlerweile habe ich das Kissen ca. 1 Monat und die Schmerzen sind wirklich verschwunden. Aber so richtig an die Höhe vom Kissen habe ich mich noch nicht gewöhnt. Vielleicht liegt es auch daran, dass ich Bauchschläfer bin. Die meisten Kissen sind wohl mehr für Rücken- oder Seitenschläfer gedacht.

    Grüße,
    Julia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s